Manfred Zipper

Fachanwalt für Strafrecht

Fachanwalt für Strafrecht

Herr Rechts­anwalt Manfred Zipper absolvierte sein Studium der Rechts­wissen­schaften an der Universität Mannheim.

Rechts­anwalt Manfred Zipper verfügt über 2 Jahrzehnte Erfahrung im Wohnmobil­recht und hat schon hunderte von Rechtsstreitigkeiten im Wohnmobil­recht bearbeitet

Herr Rechts­anwalt Zipper ist neben dem Wohnmobil­recht im gesamten Zivilrecht, wie auch im öffentlichen Recht tätig.
Herr Rechts­anwalt Zipper betreut Privatpersonen wie auch mittelständische Unternehmen.

Herr Rechts­anwalt Manfred Zipper bearbeitet bundesweit an allen Landgerichten und Ober­landes­gerichten Rechtsstreitigkeiten rund ums Wohnmobil.

  • Lehrbeauftragter für Wirtschafts­strafrecht der SRH Hochschule Heidelberg
  • Leiter des Fachausschusses Arztstrafrecht im VdSRV
    www.strafrechtsverband.de
  • Vorsitzender der Strafverteidigervereinigung Rhein-Neckar e.V.
  • Ehem. Leistungssportler
  • Kein Zutrittsverbot für Kinder und Jugendliche zu einer Lasertag Anlage, NVwZ 2019, 1691 (VG München Urteil vom 20.03.2019)
  • Zur Wichtigkeit der Einsichtnahme des Verteidigers in bei der Überwachung gewonnene Audiodateien, StRR 2012, 466
  • Art und Weise des Rechts auf Beweismittelbesichtigung durch den Verteidiger, Strafverteidiger 2013, 74
  • Verständigung im Strafverfahren – Anfechtung eines Rechtsmittelverzichts — Aufklärung des tatsächlichen Verfahrensablaufs NJW 2012, 3193-3194; NJW-Spezial 2012, 666; StRR 2012, 362-363; StV 2012, 656
  • Telefongebühren bei Internetverbindung über 0190er Nummer in NJW-RR 2002, 995
  • Streitwert bei ungebetenen e-mails in GRUR-RR 2008, 262
  • Hinweispflicht des Anwalts auf versicherungsvertragliche Ausschlussfristen in NJW 2010, 1760
  • Datenveränderung und Fälschung beweiserheblicher Daten durch Entfernen eines SIM-Lock ohne Befugnis – Erweckung des Eindrucks im Rechtsverkehr eines ordnungsgemäß vom Provider entfernten SIM-Lock in
    MMR 2011, 121-12; 2; NJW-Spezial 2010, 762
  • Audiodateien als Beweisstücke — Besichtigungsrecht des Verteidigers in NStZ 2012, 590
  • Das Phänomen des minderjährigen Zeugen, die Regelung des § 52 Abs. 2 StPO aus Sicht des Verteidigers und des Nebenklägers in Strafrechtsreport 2012, 08 S.293, OLG Karlsruhe, Beschl. v. 26.3.2012 — 2 WF 42/12 in StraFO 2012/06,S.237
  • Auslegung des Begriffs des “Befasstseins” i.S.d. § 462a Abs. 1 StPO i.R.d. Widerrufs der Aussetzung der Reststrafe zur Bewährung JurionRS 2013, 10052
  • Rattenbefall als Fahrzeugmangel BeckRS 2013, 02396
Logo VdSRV – Verband deutscher Strafrechtsanwälte und Strafverteidiger e.V.
Logo Strafverteidiger Rhein Neckar e.V.
Logo Deutscher Anwaltverein – AG Strafrecht
Logo BVDW
Logo Wirtschaftsstrafrechtliche Vereinigung e.V.
Logo Vereinigung Baden-Württembergischer Strafverteidiger e. V.
Logo Chaos Computer Club e.V.
Logo GRUR (Vereinigung für gewerblichen Rechts­schutz und Urheberrecht)

Q Logo – Das Fortbildungs­zertifikat der Bundes­rechts­anwalts­kammer (BRAK)

Die Fortbildungs­pflicht gehört zu den Grundpflichten der Rechtsanwälte als Qualitäts­sicherung der anwaltlichen Leistungen.Die Bundes­rechts­anwalts­kammer gibt mit der Verleihung des Q-Logos Anwälten die Möglichkeit den Nachweis der Qualitätsicherung anwaltlicher Leistung durch ständige Fortbildung zu belegen.

Mehr erfahren